+++ Herzlich Willkommen +++

 

 

Herzlich Willkommen auf der Internetseite
des Voltigier- und Reit Centrums Weicht e.V
Frankenhofener Straße 3, 86860 Weicht

 

Die Ausschreibungen für den L-Cup, den WBO-Tag Reiten und den PSC Cup findet ihr in der Sparte Ausschreibungen


CVI Bern

 

Vom 08.-11.06.17 fand ein Internationales Voltigierturnier in Bern statt. Der VRC Weicht reiste mit 4 Pferden, 5 Einzelvoltigierern und dem Senior S-Team an. Die viele Zeit zum erledigen der Zollformalitäten haben sich für Julian Wilfling gelohnt. Julian zeigte in Bern auf seinem Verlasspferd "Luino", an der Longe von Alexander Zebrak eine ausgezeichnete Leistung.

 

In der Pflicht zeigte sich Julian wie gewohnt technisch sehr sauber und ging nach der ersten Runde deutlich in Führung. Für das Technikprogramm wurde über den Winter eine neue Choreographie erstellt. Als "Rusty" zur Musik aus Starlight Express gelang Julian eine ausdrucksstarke Vorführung. Zur letzten Runde der Kür als "Mogli" ging er dann als Führender an den Start. Jetzt machte sich die Anspannung bemerkbar und leichte Unsicherheiten schlichen sich ein. Ein leichter Wackler zum Ende der Kür verhinderte den Salto als Abgang, was International deutliche Abzüge zur Folge hat.  Somit begann das große Zittern. Nach mehrmaliger Ergebniskorrektur stand dann endlich Platz 1 fest. Sechzehn tausendstel vor C. Taillez aus Frankreich, der sein Land im August bei der Europameisterschaft in Ebreichsdorf vertritt.

 

Auch Nachwuchs gut platziert.

Bei den Juniorprüfungen schaffte Jannes Degenhardt auf Claudius in der 1* Kategorie ebenfalls Platz 1. Sema Hornberg auf Luino und Laura Kaltenecker auf Claudius erreichten in der 2** Kategorie erstmals auf einem internationalen Turnier die Finalrunde und erreichten Platz 13 und 15.

 

Für das Team lief es nach einer sehr guten Pflichtleistung in der ersten Kür leider nicht nach Plan. Die Kür musste zu Hause noch kurzfristig durch eine Verletzungsbedingten Ausfall umgebaut werden und dazu hatte Rolando keinen guten Tag und machte es den Voltigierern nahezu unmöglich ihre anspruchsvollen Übungen zu turnen. Aber gerade das macht den Pferdesport so interessant, nur wenn Mensch und Tier gemeinsam zu einer Topleistung fähig sind, ist das Optimum zu erreichen.

 

Die Veranstaltung in Bern war für alle ein ganz besonderes Erlebnis und alle gemeinsam freuten sich über den Sieg von Julian, der dadurch auf die Longlist für die Europameisterschaft berufen wurde.

 


Schwäbische Meisterschaft in Ötz-Tierhaupten

 

  

Am Freitag, den 12.05.2017 machten sich 8 Pferde, 5 Teams und 6 Einzelvoltigierer auf den Weg nach Ötz-Thierhaupten zu den Schwäbischen Meisterschaften im Voltigieren.

Nachdem alle Pferde ohne Probleme die Tierärztliche Kontrolle durchlaufen hatten, begannen am Samstag die Wettbewerbe. Schon im ersten Durchgang der Pflicht, legten die Weichter Teams den Grundstein für das tolle Mannschaftsergebnis. Nach der 2. Wertungsprüfung der Kür, lag bei den S-Teams Weicht 1 deutlich an 1. Stelle. Weicht 2 erreichte Platz 10. Das Juniorteam mit ihrem erst 6. jährigen Schimmel Aragorn, sicherte sich ebenfalls souverän den 1. Platz vor Roggenburg.

Die beiden Nachwuchsteams lieferten sich an beiden Tagen ein Kopf an Kopf Rennen. Lag am Samstag Weicht III noch 1 tausendstel vor Weicht IV, konnte das noch ganz junge Team am Sonntag den Spieß umdrehen und gewann den 2. Durchgang.

Bei den Senior-Einzelvoltigierern war das Podest fest in Weichter Hand. Nacch Pflicht, Technik und 2 Kürdurchgängen gewann Julian Wilfling (Untermeitingen) den Titel. Platz 2 ging an Chiara Hilverkus (Jengen) die in ihrem ersten Seniorjahr eine sehr gute Leistung zeigte. Auf Platz 3 turnte sich Sarah Sirch (Amberg).

Bei den Junioreinzel (bis 18 Jahre) sicherte sich Sema Hornberg (Marktoberdorf) im ersten Durchgang Platz 1, am 2. Tag ging der Sieg an Anna Neumann (RVC Gutenberg), die sich mit einem hundertstel den Sieg sicherte. Für Sema Hornberg reichte es dennoch nach einer längeren Verletzungspause zu Platz 2. Jannes Degenhart (Dösingen) erreichte Platz 3 und für Laura Kaltenecker (Buchloe) blieb Rang 4.

Das Finale der S-Gruppen versprach tollen Sport. Nach einer guten Kür errang Weicht II in der Mannschaftswertung Platz 7. Weicht 1 ging in führender Position als letzte an den Start. In der gut gefüllten Halle herrschte absolute Stille als die Musik startete. Drei Minuten zeigten das Weichter Team eine tolle Kür, dann eine kleine Unachtsamkeit die zum Sturz führte. In diesem Durchgang reichte es dann "nur" zu Platz 3. Dank des Vorsprungs ging der Titel aber dennoch nach Weicht, vor Memmingen und Schwabmünchen.

Ein anstrengendes aber sehr erfolgreiches Wochenende ging mit einer großen Meisterehrung zu Ende.

Schon das Wochenende zuvor, konnte das Team 1 einen ersten Schritt in Richtung Deutsche Meisterschaft tun. In Aufroth, bei der 1. Sichtung belegte die Mannschaft um Alexander Zebrak an der Longe Platz 3, hinter Ingelsberg 1 (bereits nominiert als Vorjahresmeister) und Ingelsberg 2.

 

Pflicht- und Kürfotos findet ihr unter folgendem Link:

Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://www.dropbox.com/sh/3kfmpmut8eh5hzp/AAADbcf8xbruhbZFNf4lnZyBa?dl=0

 


 

 CVI in Portoguano Italien

 

Am Mittwoch vor Ostern machten sich 3 Pferde, das S-Team und 3 Einzelvoltigierer auf den Weg nach Italien.

Das S-Team hatte erstmals die Starerlaubnis für die höchste Kategorie. Trotz wenig Losglück, Startplatz 1 zeigten die Voltigierer Julian Wilfling, Sarah Sirch, Theresa Liebchen, Alexandra Müller, Chiara Hilverkus und Laura Seemüller eine sehr ansprechende Pflichtleistung, was nach Runde 1 den 3. Platz bedeutete. Nach der ersten Kür verbesserte sich das Team im Zwischenstand sogar auf Platz 2. Nach der 2. Kür mussten sich die Voltigierer ganz knapp nur Italien und einem zweiten Team aus Deutschland geschlagen geben.

Chiara Hilverkus hatte ihren ersten internationalen Start in der Seniorklasse und konnte sich mit ihrem Pferd Luino auf Anhieb in die Platzierung (10.) turnen.

Julian Wilfling hatte mit seinem unerfahrenen Pferd Hotchoclate zu Anfang noch leichte Probleme, steigerte sich aber von Runde zu Runde und sicherte sich am Ende Platz 6.

 


Vaterstetten 

 

Am ersten Aprilwochenende eröffneten die Voltigierer vom VRC Weicht die Saison in Vaterstetten. Drei Mannschaften und fünf Einzelvoltigierer gingen an den Start.

Das L-Team wurde erstmals von Theresa Liebchen vorgestellt, zeigte auf ihrem Pferd Casper eine rundum sichere Vorstellung und konnte sich Platz 4 sichern.

Weicht II hatte in der Klasse M mit der Nervosität ihres Pferdes Quincy zu kämpfen, so reichte es am Ende nicht für eine Platzierung.

Das S-Team hatte unter 7 starken Gruppen eine erste Standortbestimmung. Nach einer sehr guten Pflicht und schon sehr sauber und fleißig geturnter Kür, musste sich Weicht I auf ihrem Pferd Rolando nur dem Vizeweltmeister Ingelsberg geschlagen geben.

Auch alle Einzelvoltigierer zeigten für den frühen Saisonbeginn schon ansprechende Leistungen. Bei den Junioren beleget Jannes Degenhart Platz 3 und Laura Kaltenecker  Platz 5. Im Seniorbereich erreichte Julian Wilfling mit seinem Nachwuchspferd Hotchocolate Platz 2 und Sarah Sirch Platz 4. Chiara Hilverkus erreichte Platz 7.


Turnhallenfestival

 

 


 

Die Mitgliederversammlung findet in Ketterschwang im Gasthaus Fischer am 25 März um 19 Uhr statt.

 


Breitensportturnier in Weicht

 

Am Samstag, den 01.10.16 war unser jährliches Breitensportturnier für die Nachwuchsvoltigierer. Bei wunderschönem Wetter war unser Motto "Mia san Mia". Unsere Helfer-Jugend war zum größten Teil in Tracht gekleidet und unsere Kleinsten kamen als Musikkapelle, was ein schönes Bild abgab. Lustige Spiele wie "Hau den Lukas", Traktorrennen und Gummistiefel weit werfen kamen bei allen Kindern gut an. 

Sarah und Julian zeigten in der Pause eine Doppel-Kür auf Luino, mit einer bayrischen Interpretation, die vom Publikum begeistert aufgenommen wurde.

 


Zeltlager

 

Gleich in der 1. Ferienwoche fand wieder unser Volti-Zeltlager in Weicht statt.  Fast 50. Kinder nahmen daran teil und hatten dort jede Menge Spaß. Vormittags war Training und nachmittags vergnügten sie sich im Freibad, Klettergarten, Melanies Ponys durften von den Kleinsten bemalt werden und am Abend gab's auch eine Fackelwanderung. Alle hatten viel Spaß, die Kinder wie die Betreuer. Ein ganz besonderer Dank geht an Petra Niemeyer die den Kindern dieses besondere Erlebnis ermöglicht und an die vielen Betreuer, ohne die es nicht machbar wäre.

 


Weicht

 

Unser Heimturnier ist wieder einmal erfolgreich zu Ende gegangen.

Einen großen Dank an alle Helfer und wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

 


Bayrische Meisterschaft

 

Julian: 2. Platz

Sarah: 3. Platz

TG1: 5. Platz

 

Wir gratulieren unsern Teilnehmern zu diesen hervorragenden Leistungen.

!!!Zudem wurde Julian das Goldene Voltigierabzeichen verliehen!!!


Zeiteinteilung L-CUP

Zeiteinteilung2016Lcup.pdf


Vaterstetten

 

S-Gruppen:

TG1 2. Platz (Wertnote: 7,046)

 

M-Gruppen:

TG2 5. Platz (5,981)

 

L-Gruppen:

TG5 4. Platz (5,279)

 

Einzel S (Senior):

Julian Wilfling 2. Platz (7,322)

 

Einzel M/S (Junior)

Laura Kaltenecker 8 .Platz (6,641)

Sema Hornberg 9. Platz (6,299)


Einzel L (Junior)

Jannes Degenhart 2. Platz (6,146)

 


Schwäbische Meisterschaft in Ötz

 

Bei den Schwäbischen Meisterschaften in Ötz-Thierhaupten verteidigte Julian Wilfling seinen Senior-Einzel Titel, den 2. Platz belegte Sarah Sirch. Beide starteten auf unserem Neuen "Hot Chocolate", für den es die erste Meisterschaft war. Im Junior-Einzel verletzte sich Chiara Hilverkus leider bereits nach der ersten Runde und musste ihren Titel abgeben. Sema Hornberg belegte den 2. und Laura Kaltenecker den 3. Platz. Alle 3 Junioren starteten auf Luino. 

Durch den verletzungsbedingten Ausfall von Chiara konnte die TG1, mit ihrem Pferd Rolando im 2. Umlauf nur noch zu fünft an den Start gehen und mussten Ihre Führung vom ersten Tag abgeben und belegten am Schluss in der Meisterschaftswertung den 3. Platz. Die TG2 wurde mit Ihrem Pferd Quincy sensationell Vierter.

Bei den L-Gruppen belegte die TG5 mit Sepp den 4.Platz knapp vor der TG3, die mit Caspar sich den 5.Platz sicherte. 

Fazit: Obwohl wir nach Chiaras Ausfall alle traurig waren, haben alle versucht das Beste daraus zu machen und weitergekämpft. Alle haben zusammen geholfen, ist es doch auch eine logistische Meisterschaft mit 7 Pferden ein ganzes Wochenende auf ein Turnier zu fahren. Allen fleißigen Helfern ein herzliches Dankeschön und auf diesem Wege nochmals an Chiara, Gute Besserung.

 


Bezirksmusikfest in Buchloe

 

Wir haben wiedereinmal beim Umzug des Bezirksmusikfestes durch Buchloe mitgemacht. Über 40 Leuten, 2 Pferden und mehreren Ponys von uns waren dabei.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und einen besonderen Dank an die Ponybesitzer für´s Mimachen.

 


Turnier in Roggenburg

 

Kräftig vertreten waren wir gestern mal wieder in Roggenburg, mit 6 Pferden, 4 Gruppen und 3 Einzel. Unsere kleinsten (Tg5) belegten dabei in L den 3. Platz mit einer Note von 5,223. Knapp davor konnte sich unsere TG 4 mit einer 5,265 platzieren. Für das M-Team lief es leider nicht ganz so gut, sie belegten jedoch trotzdem einen guten 3. Platz. Bei den Einzeln gewann Jannes, bei seinem ersten Start, die L-Einzel Prüfungung. Chiara, auf unserem Neuen, der immer besser wird, gewann das Junioreinzel und Sema belegte den 3. Platz. Im Pflichtwettbewerb ging nach langer Pause die TG 1 an den Start. Rolando hat seinen Job dabei super gemacht, sodass alle mit der Leistung von Team und Pferd zufrieden waren.

 


Turnier in Gilching

 

Bei fürchterlichem Wetter waren 3 Turniergruppen in Gilching am Start. Am Samstag bei den L-Gruppen war es vom Wetter noch ganz OK und unsere TG 4 mit Caspar belegte den 1. Platz und die TG 5 mit Seppi den 2. Platz. Am Sonntag im strömenden Regen, 5 nassen Decken, unzähligen triefenden Jacken, verschlammten Schuhen trat die TG 2 mit Quincy in aller Früh an. 4 Jungs und 4 Mädchen waren am Start und belegten mit Quincy in seinem erstem M-Start den 4. Platz.

Im Einzel waren Sarah und Chiara mit Hot Chocolate am Start, Laura und Sema mit Don Apart und Julian mit Luino. 

 


Hufeisenprüfung

 

Am Sonntag, den 3.4.16, hatten einige unserer Breitensportkinder, bei schönstem Wetter, ihre Abzeichenprüfung. Vier Tage lang haben sie in den Osterferien fleißig voltigiert und die Theorie gelernt. Alle Kinder haben die Prüfung bestanden.

 

Teilnehmer:

kleines Hufeisen: Lisa, Laura, Peter, Janina, Marie

großes Hufeisen: Maya, Emily, Emma, Alija, Hanna, Jana, Paulina, Pia

 


Vaterstetten

 

Das Team Sepp ist grandios in ihre erste L Saison gestartet

Sie konnten dank einer Wertnote von 5,1 auf Anhieb den 3. Platz belegen!!!

Zudem konnten Chiara Hilverkus (Wertnote; 7,2) den 2. Platz, Laura Kaltenecker (6,6) den 5. Platz und Sema Hornberg (6,4) den 6. Platz im Juniorbereich der Klasse Einzel S/M/L erreichen.

Außerdem konnte Sarah Sirch (6,5) den 5. Platz im Seniorbereich der Klasse S belegen, wobei das Pferd Hot Chocolate zum ersten mal zum Einsatz kam

 


Turnhallenfestival 2016

 

Wieder einmal ist ein Turnhallen Festival erfolgreich zu Ende gegangen.

Wir bedanken uns dafür bei allen Helfern und Voltigierern.

Und freuen uns schon auf das nächste Mal.

 

 

Mit folgendem Link könnt ihr die Turnhallenfestival Tänze betrachten

https://www.dropbox.com/sh/u7pnt0nocjpacrm/AAAb_u3Ck8bAF29kcCkBeX6Da?dl=0

 


Sponsorenlauf 2015

 

Unser Sponsorenlauf war ein voller Erfolg. 36 Läufer gingen für den VRC Weicht auf die Strecke und sammelten Runde für Runde viele Spendengelder ein. Das Starterfeld war bunt gemischt, von unsere jüngsten Nachwuchsvoltigierer über Väter und Mütter, Reiter bis zu unseren Trainern war alles unterwegs. Nach einer Stunde laufen, rennen, joggen, schwitzen, stöhnen und unzähliger Blasen, ließen wir den Abend, bei Leberkäse und Salaten, ausklingen.

Wir bedanken uns bei allen Läufern und ihren Spendern für die tolle Unterstützung.

 

 


Breitensporttag 2015 in Weicht 

 

Mehr Bilder Öffnet externen Link in neuem Fensterhier

 

 


Ergebnisse Turnier Weicht:

 

L-Cup Gesamtwertung (23 Teilnehmer):

Weicht IV:  7. Platz

Weicht III verpasste leider knapp die Qualifikation für den 2. Tag

 

A-Gruppen:

Weicht V 1. Platz

 

Volti-Pferde Prüfung

Pferd Gianna 1. Platz

 


Bayerische Meisterschaft

 

TG 1: 5. Platz

Junior Team: 5. Platz

 

Sarah: Bayerische Meisterin

Laura: 6. Platz

Chiara: 2. Platz

Alicia: 4. Platz

 

Zudem war es die letzte Sichtung für die deutsche Meisterschaft. Unsere TG 1 konnte sich ein Ticket sichern.

Gratulation

 

mehr Bilder Öffnet externen Link in neuem Fensterhier


DJM Krumke

 

Zur deutschen Juniorenmeisterschaft in Krumke fuhren Laura, Chiara, Alex, Luino und der Fanclub. Es war ein spannendes und aufregendes Wochenende. Am Ende sicherte sich Chiara den 15. Platz und Laura erreichte, bei ihrer ersten deutschen Meisterschaft, einen super 25. Platz.

 

mehr Bilder Öffnet externen Link in neuem Fensterhier  


Ergebnisse Roggenburg:

 

Klasse L:

TG 3 erster Platz

TG 4 zweiter Platz

 

Klasse A:

TG 5 zweiter Platz


Ergebnisse Oberland:

 

Junior Team: 2. Platz (6,281)

 

mehr Bilder Öffnet externen Link in neuem Fensterhier

 


Gilching

 

TG 5: 2. Platz (erster Start)

TG 1: 4. Platz

Junior: 4. Platz

Laura Kaltenecker: 2. Platz in M

Sarah Sirch: 4. Platz in S

Chiara Hilverkus: 6. Platz

 

Mehr Bilder: Öffnet externen Link in neuem Fensterhier

 


CVI Portogruaro

 

Letzte Woche ging es nach Italien, von Mittwoch bis zum Ostersonntag.

Das Wetter war super, außer am Samstag. Wir reisten mit drei Pferden, einer Gruppe, drei Einzelvoltigierern und vielen Helfern an. Am Ende erreichte die TG 1, im S* Bereich, den 1. Platz (erster CVI). Sarah Sirch konnte sich, genau wie Chiara Hilverkus (erster CVI), den 1. Platz sichern. Im S*** Bereich startete Julian Wilfling und kam am Ende auf Platz 2.

 

noch mehr Bilder Öffnet externen Link in neuem Fensterhier


Turnierhalle

DOHA

 

Beim CVI in Doha startete Julian Wilfling auf einem fremden Pferd und erreichte einen genialen 7. Platz (13 Starter), nach 3 Tagen Turnier.

Am ersten Tag war ein Pflichtdurchgang der solide gemeistert wurde.

Beim Technikprogramm, am zweiten Tag, hatte Julian kleine Probleme (mit der Musik ;-) ).

Am letzten Tag zeigte er seine neue Kür ohne Patzer.

 

Skyline
The Hotel

 

weitere Bilder hier:   volti-pics.jimdo.com/voltigieren/

 


Besucher seit 2014